Welcome to the Family

Welcome to the Family

So ihr lieben. Nun gehöre ich also offiziell zur Familie.

Ich glaube das war eine gute Entscheidung von mir. Sandra ist sehr pflegeleicht und lässt sich sehr einfach begeistern. Sie freut sich schon immer riesig, wenn ich ihr auf der Weide ein paar Meter entgegentrotte. Wenn ich ihr sogar entgegen trabe, dann kriegt sie sich fast nicht mehr ein. Und ich bekomme dann immer etwas Leckeres, also tue ich ihr die Freude. Sie findet mich ja sooo süss. Naja, ich bin nicht süss, schliesslich bin ich ein grosses Pony. Aber wenn sie mir dann jedes Mal etwas zusteckt, wenn ich so gucke, dann habe ich ja auch was davon.

Letztens waren wir an einem extrem Trail Kurs. Man hat das Spass gemacht. So Trail kenne ich ja schon von zu Hause aber dort in der Halle Stand ganz anderes Zeugs rum. Je höher umso lieber! Oft stand ich einfach oben und den Überblick. Mein Stall Kumpel Joker kam auch mit. Bisher fand ich ihn ja immer etwas zu gross und er hat mich meist auch immer vom Heu weggejagt. Aber hier war er ganz anders. Da er schon Jahre nicht mehr vom Hof weg war, musste ich ihn im Auge behalten und immer etwas gut zureden. Er hat dann trotzdem ab und zu nach seinen großen Kumpels gerufen. Aber im Großen und Ganzen hat er es dann auch ganz toll gemacht. Ich war total relaxed. Solange Sandra dabei ist, ist alles cool. So schnell bringt man mich mit 14 Jahren auch nicht mehr aus der Ruhe. Hänger fahren war somit auch gar kein Problem für mich. Und an diesem Tag bekam ich ganz viele Leckereien und am Schluss zurück auf dem Hof noch meine geliebte Schüssel mit Hafer.

Nun kam mir zu Ohren das Sandra ein Fahrgeschirr für mich bestellt hat. Und ja ich kann mich erinnern, dass da einmal ein fremder Mann bei uns war und so ein Ding mit vielen Seilen an mir angepasst hat. Keine Ahnung was sie damit vorhat.

Aber das Spazieren an der Doppellonge finde ich schon mal toll. Da darf ich voraus laufen und manchmal sogar das Tempo bestimmen. Manchmal sind die Spaziergänge ganz schön anstrengend. Besonders wenn Harley noch dabei ist. Aber Sandra meint ich müsse etwas abnehmen. Tzz, wie sie meint. Ich bin jedenfalls froh, dass sie etwas Abwechslung in meinen Alltag bringt, so verbringe ich meine Tage nicht nur auf der Weide.

Sogar ein Gotti habe ich. Die ist ganz vernarrt in mich und bringt immer Karotten mit.

So lässt es sich Leben:-).

Ich wünsche euch derweil eine gute Zeit. Ab und zu werde ich mich hier zu Wort melden, oder Harley oder auch Sandra. Es bleibt also spannend und langweilig wird uns auch nicht.